Animal Prints – Evergreen unter den Modetrends

Was haben Leoparden, Tiger und Zebras gemeinsam? Sie alle sind nicht nur faszinierende Tiere aus fernen Ländern, sondern auch die absoluten Lieblingsmotive für einen Fashion Trend, der in Wellen kommt und geht, aber nie so richtig verschwindet: Den Animal Print. Ganz egal, ob als Jacke, Schal, Rock, Hose, Shirt oder Bluse – die Tierfell-Aufdrucke sind ein fester Bestandteil der Modeszene, ganz unabhängig davon, dass sie nicht nur Fans haben. Animal Prints sind auffällig und erfordern Mut. Elegant oder trendy kombiniert und mit Selbstbewusstsein und Stilgefühl getragen können die animalischen Muster allerdings einiges hermachen und ihre Trägerin zur wahren Fashion-Ikone mutieren lassen. Natürlich dürfen Animal Prints auch 2014 nicht im Kleiderschrank fehlen. In diesem Jahr erfreut sich auch das Zebra als Motiv auf Klamotten und Accessoires neben dem altbekannten Leo-Look großer Beliebtheit. Wer es also schwarz-weiß gestreift mag, für den ist der Zebra-Print das Must-Have der Saison.

Vom Trash-Outfit zum Trendlook

Lange Zeit waren die tierischen Modestücke nicht besonders beliebt – im Gegenteil, sie waren regelrecht verschrien. Doch wieso eigentlich?

[table id=2 /]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Admin: Kombination in Englisch eingeben *