Candice Swanepoel – Eine Topmodel-Story

Samstag, 15 März, 2014

Candice Swanepoel TopmodelLange, dunkelblonde Mähne, ewig lange Beine und stets eine gesund gebräunte Gesichtsfarbe – das ist Candice Swanepoel. Sie gehört mittlerweile zweifellos zu den angesagtesten Topmodels unserer Zeit. Die internationale Modebranche und natürlich auch ihre eifrige Fangemeinde scheinen sich an der Südafrikanerin einfach nicht sattsehen zu können. Doch wen wundert das auch, bei Candice Traumkörper.

Vom Dorf ins Märchen

Candice Swanepoels Topmodel-Karriere könnte genau so auch aus dem Bilderbuch stammen. Ihren Anfang nahm sie in dem kleinen südafrikanischen Dorf Mooi River, in dem Candice am 20. Oktober 1988 geboren wurde. Ihre Eltern waren einfache Milch- und Fleischfarmer und boten ihren Kindern ein bescheidenes und sehr liebevolles Umfeld. Ihre schulische Ausbildung im Mädcheninternat St. Anne’s College und auch ihr behütetes Leben fanden ein rasches Ende, als die damals 15-jährige auf einem Flohmarkt in Durban entdeckt wurde. Der britische Modelscout, der auf das heute internationale Topmodel aufmerksam wurde, wollte den Teenager überreden, mit in die Fashion-Metropole London zu kommen. Das war natürlich ein riesen Schritt für die minderjährige Candice Swanepoel, aber einer der sich mit Sicherheit auszahlte. Bereits ein Jahr später verdiente das Mädchen aus Südafrika nämlich schon satte 5.000 US-Dollar pro Tag und bekleidet heute Platz 9 der Forbes-Liste der am besten verdienenden Topmodels – mit einem Einkommen von circa 3,3 Millionen Dollar.

Groß im Geschäft und glücklich im Privaten

Candice Swanepoel fand sich mit süßen 16 Jahren das erste Mal auf dem Laufsteg der New York Fashion Week wieder und lief bereits für Dolce & Gabbana und Tommy Hilfiger. Kunden wie Diane von Fürstenberg, Tom Ford und Stella McCartney folgten, ebenso wie Cover-Shootings für Elle und Vogue. Der ganz große Durchbruch kam für Candice Swanepoel dann 2007 als sie als ersten südafrikanisches Model auf den Topmodel-Olymp emporstieg und ein Engel des Unterwäsche-Giganten Victoria’s Secret wurde. Für die Marke eröffnete sie unter anderem auch den ersten Store in Kanada – eine große Ehre. Auch durfte das schöne Topmodel 2013 den Royal Fantasy Bra auf der Fashion-Show von Victoria’s Secret präsentieren. Mit über 4.200 in Gold gefassten Edelsteinen und Diamanten hatte der einen Wert von satten zehn Millionen US-Dollar und Candice Swanepoel brachte ihn mit ihrer einmaligen Ausstrahlung so richtig zum Funkeln.

Auch privat erfolgreich
Auch privat ist das Topmodel glücklich liiert mit dem brasilianischen Model Hermann Nicoli, den sie mit 17 Jahren in Paris kennenlernte. Candice Swanepoel lebt in New York und ihre größte Leidenschaft ist angeblich das Essen. Kaum zu glauben, bei ihren Traummaßen und dem Gewicht von 54 kg bei 1,75 m Größe. Candice Swanepoel hat in ihrem Topmodel-Leben noch einiges vor sich und der sympathischen Südafrikanerin ist dabei nur viel Erfolg zu wünschen.

 

 

Bild: glamruss (Zeichnung)/flickr., Instagram Candice Swanepoel