Blouson als trendige Übergangsjacke

Der Blouson ist wiedergeboren. So lautet das Motto für 2014. Dabei darf der Blouson vor allem als Übergangsjacke getragen werden. Der Sommer soll heiß werden. Dann ist der Blouson natürlich genau das richtige Accessoire. Entstanden ist die Übergangsjacke aus dem Militär, wo der Blouson auch heute noch genutzt wird. Bei Jugendlichen und Studenten galt diese Jacke schon immer als trendig. Doch fehlten häufig moderne Schnitte, um den Blouson auch sexy für junge Frauen machen zu können. Genau dieser Problematik haben sich die Designer angenommen. Der Blouson 2014 wirkt femininer als je zuvor. Gleichzeitig erweist sich die Übergangsjacke als elegant und Allrounder. Tragbar im Büro, in der Freizeit oder beim ersten Date.

Weiterlesen

Trend-Look Destroyed Denim

Wer kennt nicht die Kritik der Eltern über den Destroyed Denim Look. Doch die Jeans mit Löchern und Rissen ist im Jahr 2014 angesagter denn je. Parktisch jedes Label und jeder Designer widmete sich für 2014 dem Destroyed Denim Look. Und das mit Erfolg. Der sogenannte Used-Look ist vor allem für den nahenden Sommer ein absoluter Hit. Beim Destroyed Denim darf es vor allem in diesem Jahr sehr extrem zugehen. Umso zerrissener eine Jeans wirkt, desto angesagter ist sie. Aber auch Fransen sollen bei den weiblichen Trägern deutlich erkennbar sein. Was der Graus für alle Eltern sein dürfte, ist ein wahrer Blickpunkt für junge Frauen, die damit nicht nur optische Reize setzen, sondern sich als modisch und trendig präsentieren. Destroyed Denim – Umso mehr, desto besser Die Destroyed Denim Jeans soll nicht nur einfach „used“ wirken, sondern darf für den Sommer 2014 so richtig abgetragen und abgenutzt wirken. Löcher und […]

Weiterlesen

Schwangerschaftsmode 2014

Schwangerschaft ist kein Grund, auf modische Kleidung und aktuelle Trends zu verzichten. Im Gegenteil: Die Schwangerschaftsmode 2014 ermöglicht es werdenden Müttern, sowohl alltagstauglich als auch chic und elegant gekleidet zu sein. Umstandshose statt Röhrenjeans Weite Tuniken, Shirts und Hemdblusen kaschieren den Bauch und sorgen vor allem für Bewegungsfreiheit. Damit das Outfit aber nicht als Schlabberlook endet, gibt es spezielle Hosen, die oben mit Gummizug versehen sind, nachgeben und unten dabei eng anliegen wie eine Röhre. Diese Hose stellt das absolute Must-Have Basic unter der Schwangerschaftsmode dar und lässt sich beliebig kombinieren. Wer sich im Rock wohler fühlt, für den bietet die aktuelle Umstandsmode zahlreiche schöne Alternativen, die sich ebenfalls alle durch den praktischen und mitwachsenden Gummibund auszeichnen. Zum Rock passt beispielsweise ein eleganter Blazer mit schlichtem Shirt getragen und mit Accessoires wie Ketten und Ohrringen veredelt. Freche und auffällige Umstandsmode Die Schwangerschaftsmode darf 2014 ruhig etwas frecher und auffälliger sein. […]

Weiterlesen

Fashion für die trüben Tage

Wie die kommenden, grauen Monate meteorologisch genau aussehen, darüber sind sich die Experten natürlich nicht einig. Modisch hingegen steht die Vorhersage fest, und die lautet: Dezent, aber auf keinen Fall langweilig! Wärmender Strick gegen kalte Stunden Die gute Nachricht für alle, die sich im Herbst gerne öfter mal einkuscheln und es gemütlich mögen, besteht darin, dass Strick in jeder Farbe und Form in den kommenden Monaten den Ton angeben wird. Egal ob als Cardigan oder Pullover, aus Mohair oder Angora – Hauptsache der Stoff ist weich und gerne auch mit vereinzelten Samt- und Lederdetails oder Metallic-Akzenten versehen. Besonders Mutige können sich in Statement-Sweater hüllen, wie beispielsweise in die allgegenwärtigen Kenzo-Modelle, oder eine günstige Variante von H&M. [xyz-ihs snippet=“KENZO2013″] Mut zum Muster und Liebe zum Detail Wo wir gerade bei auffälligen Looks sind: Mut zum Muster lautet eine weitere Devise in diesem Herbst. So erlebt Karo ein Revival, allerdings vor allem […]

Weiterlesen

Für den Abend …

Nicht immer müssen es die großen Boutiquen der Welt sein. Manchmal reicht auch ein Blick in unsere Versandhäuser, um trendige und elegante Mode für den Abend zu finden. Für ein Essen im geschäftlichen Umfeld und einem späteren Event suchten wir dabei nach passender Kleidung. Im ersten Fall fiel unser Blick auf einen wunderschönen Kurzblazer aus dem Hause Bruno Banani. In vier eleganten Farbtönen lässt sich der Kurzblazer passend nicht nur für das Geschäftsessen, sondern auch später im Büro vielfältig kombinieren. Wahl 1: Für das Essen Ein angesagter Kurzblazer, der dezent aber dennoch feminin und glanzvoll mit Satinqualität betont. Gefunden haben wir den Blazer bei Quelle. Mit einem Reverskragen und den goldfarbenen Knöpfen setzt der einreihige Kurzblazer glanzvolle Akzente. Entschieden haben wir uns dabei für die Farbe schwarz. So kommen die Knöpfe als stilvolles Accessoire besonders zur Geltung. Der Blazer schmiegt sich vielfältigen Kombinationen an und kann praktisch in jedem Alter getragen […]

Weiterlesen