Off-Shoulder Oberteile

Off-Shoulder Tops sahen wir diesen Sommer zahlreich. Mit einer raffinierten Ausschnitts Form werden dabei die Schultern frei gelegt. Ohne dabei zu viel nackte Haut zu zeigen, wirken Off-Shoulder Oberteile elegant und sexy zugleich. Tragbar ist dieser Trend zu jedem Anlass. Im Büro, auf der Party oder bei eleganten Empfängen. An dem schulterfreien Look kam dieses Jahr keine Frau vorbei. Off-Shoulder – Unterschiedliche Schnitte Je nach Geschmack und Outfit lassen sich die unterschiedlichsten Schnitte beim Off-Shoulder Trend vorfinden. Besonders lässig und entspannt wirkt dabei die Culotte. Eine sehr weit geschnittene Variante beim Off-Shoulder Trend. In Verbindung mit Röcken, Kleidern und Blumen-Prints wirkt das besonders romantisch und Mädchenhaft. Sollte es dann zum Abend ein wenig kühler werden, kann einfach ein leichter Schal um das Off-Shoulder Top gelegt werden. An besonders warmen Tagen empfehlen sich bauchfreie Off-Shoulder Oberteile. Auch hier wirken Prints besonders stylisch. Off-Shoulder – Retro Trend So ganz neu ist der […]

Weiterlesen

Die weibliche Jeans

Wir lieben sie und haben sie als Alltime-Favourite stets in unseren Kleiderschränken: Die Jeans. Sie sind bequem, robust und wahnsinnig wandelbar. Vor allem aber unterliegen auch Jeans jedes Jahr neuen Trends, die das Styling der beliebten Klassiker immer wieder spannend machen. Die neuen Lieblingsjeans sind in entspannter 7/8-Länge oder als Capri-Variante auf den Laufstegen zu sehen. Designer setzen auf gebleachte Looks oder ausgewaschen-zerrissene Destroyed-Effekte. Für den Sommer darf es natürlich auch noch etwas kürzer sein. Hot Pants und Shorts aus bequemem Jeansstoff sind die perfekte Lösung für heiße Tage und absoluter Styling-Hit. Komplett in Jeans gehüllt Neben Hosen sind übrigens auch Denimblusen und Jeansröcke wieder schwer angesagt. Die Farbe der Wahl ist hier ganz klar klassisches Indigoblau. Sogar Ganzkörper-Looks im Jeansgewand sind wieder erlaubt. Hemd und Hose aus dem gleichen Jeansstoff in ähnlicher Farbe können mit Gürteln oder coolen Prints aufgelockert werden. Auch Overalls oder Jeanskleider und sogar Business-taugliche Hosenanzüge […]

Weiterlesen

Blumenprints im Fokus

Blumenprints spielen in diesem Sommer weiterhin eine wichtige Rolle. Einige Designer wie Céline, D&G oder Erdem verbinden Blumenmuster mit dunkler Kleidung. Eigentlich müssten florale Muster ja bereits „ausgelutscht“ sein. Immerhin waren die Blumenprints in den letzten Jahren vielfach bei den Designern zu entdecken. Für diesen Sommer hingegen haben die Designer das Blumenmuster neu interpretiert. Blumenprints, die vor allem auf einen romantischen Eindruck zielten, sind out. >>> Abbildungen oben links: Dolce & Gabbana Dramatik pur Abbildung 2: Ärmelloses Kleid mit Rosenprints D&G Abbildung 3: Wunderschöne Bluse mit Blumenprints Abbildung 4: Leichtes tailliertes Kleid mit Blumen-Print Stattdessen stehen düstere Blumen, die mit gedeckten Farben (Weinrot, Dunkelblau) kombiniert werden, im Vordergrund. Im Gegensatz zum Vorjahr sind die Blumenprints in diesem Sommer besonders aufwendig inszeniert. Blumenkleider werden raffiniert mit Spitze versehen und mit großflächigen Prints in Szene gesetzt. Marc Chain präsentierte zum Beispiel für diesen Sommer einen wunderschönen Damenmantel, der mit Seidenblumen verziert wurde. […]

Weiterlesen

Bei Hitze top gestylt

Die Vorfreude auf den Sommer mit seinen warmen Tagen und lauen Nächten ist riesig – zumindest vorerst. Doch wenn erst einmal das Thermometer über die 30°C-Marke steigt, kommt plötzlich eine wichtige Frage auf: Was soll ich bei diesen Temperaturen nur anziehen? Trotz heißer Tage sollte der Sommer nicht dazu verleiten, sich zu leicht zu kleiden. Ultrakurze Shorts oder Miniröcke, möglichst wenig Stoff und bauchfreie Outfits mögen zwar kühl sein, wirken aber eher billig. Stattdessen gilt es, mit Stil durch die heiße Jahreszeit zu kommen. >>> Abbildung oben links: Leichter Kaftan im sommerlichen weiß Abbildung 2: Wickelrock mit orientalischen Motiven Abbildung 3: Schwarzer Jumpsuit mit hübschen Verzierungen Abbildung 4: Wunderschöner Jumpsuit mit tiefem V-Ausschnitt Stoffwahl Schon die Wahl der richtigen Stoffe hat einen großen Einfluss auf die (gefühlte) Körpertemperatur. An heißen Tagen sollte auf jeden Fall auf synthetische Stoffe verzichtet werden, da diese weder atmungsaktiv sind, noch thermoregulierende Eigenschaften besitzen und […]

Weiterlesen

Einstecktuch im Trend

Das Einstecktuch liegt wieder im Trend der Zeit und symbolisiert ein Zeichen des guten Stils. MCBlog verrät worauf Mann beim Tragen achten sollte. Mittlerweile darf das Einstecktuch auch mit einer etwas legeren Kleidung verbunden werden. Jeans, Polohemd und ein Sakko mit dem feinen Tuch sind keine Tabus mehr. Die Auswahl präsentiert sich heute besonders modisch. In einigen Sakkos ist ein Einstecktuch bereits eingenäht und kann bei Bedarf auch versteckt werden. Einige Tücher müssen erst aufwendig zurecht gelegt werden, andere sind bereits fix und fertig in einer gewünschten Form erhältlich. Die Preise reichen von wenigen Euros bis hin zu mehreren Hundert. MCBlog verrät nun worauf Sie achten sollten. Einstecktuch und prägnante Punkte Wer das Einstecktuch mit einer Krawatte zusammenträgt, sollte dieses farblich und auch beim Muster abstimmen. Selbstverständlich kann das edle Tuch heute auch ohne Krawatte getragen werden. Klassisch ist es in Seide oder Leinen verfügbar. Seide wirkt übrigens nicht nur […]

Weiterlesen