Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten Das spannende Fashion-Jahr 2013 geht zu Ende. Und es war wirklich ein tolles Jahr mit so vielen aufregenden Trends und Entwicklungen. Designer und Models beeindruckten uns dabei mit so großartigen Dingen. Eine ganz große Freude und Ehre war es aber für uns, Euch als Leser und Leserinnen zu haben. Ihr seit das Wichtigste für uns. Und dafür möchten wir Euch ganz herzlich DANKEN! Vielen Dank, dass Ihr uns begleitet habt. Vielen Dank, dass Ihr bei uns reingeschaut habt! Jetzt wo die ganz besonderen Tage vor der Tür stehen, wünschen wir Euch einfach wunderschöne Tage. Egal wie und wo Ihr feiern werdet. Denkt daran: Manchmal reicht bereits ein Lächeln aus, um alles verändern zu können. Denkt aber bitte auch an die Menschen, die ganz alleine an Weihnachten in Ihren Wohnungen und Häusern sitzen und sich so sehr nach Nähe und Zuneigung sehnen. Auch hier kann manchmal ein Lächeln oder […]

Weiterlesen

Top Düfte für das Fest

Diese Düfte dürfen einfach zu Weihnachten nicht fehlen. Wer noch den passenden Tipp für seinen Partner sucht, wird hier garantiert fündig! Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und mit ihm eine Saison der intensiven Gerüche nach Glühwein, Plätzchen, Orangen, Zimt und Feuerholz. Um in diesem olfaktorischen Feuerwerk auch selbst einen betörenden Duft zu verströmen, kann ein Blick auf die Winterdüfte 2013 helfen. Das perfekte Parfum für Sie… Vor allem bei den Damenparfums ist die Auswahl riesengroß – was auch gut so ist, denn bei der Auswahl des passenden Parfums kommt es noch immer am meisten auf den eigenen Geschmack an. Einer der besten Düfte für die kalte Jahreszeit ist definitiv Black Orchid von Tom Ford (ca. 65€). Mit seiner verführerischen und luxuriösen Duftnote nach Trüffel, Ylang und Gewürzen ist er der ideale Begleiter bei den zahlreichen Festivitäten zur Weihnachtszeit. Optisch passt auch die noch intensivere Neuauflage von Marc Jacobs Daisy […]

Weiterlesen

Doutzen Kroes – Unser Engel

Kaum ein Topmodel hat einen so rasanten Aufstieg hingelegt wie Doutzen Kroes. Gestern fragten sich noch alle, wer diese blonde Schönheit aus der L’Oréal-Werbung ist, heute zählt die Niederländerin zu den absoluten Top-Stars der Modelbranche. Mit einem Jahresverdienst von fast sieben Millionen US-Dollar rangiert sie laut Forbes auf Platz fünf der erfolgreichsten Models. Eigeninitiative, die sich auszahlt Doch wie hat es Doutzen Kroes dahin geschafft? Geboren 1985 im niederländischen Eastermar, wollte die selbstbewusste Blondine nach der Schule eigentlich nur ein bisschen Geld nebenbei mit dem Model verdienen. Deshalb schickte sie 2003 eigeninitiativ Urlaubsfotos von sich an die Agentur ‚Paparazzi Model Management‘ in Amsterdam. Der Engel aus dem Norden: Doutzen Kroes Ein Vorhaben, das schnell von Erfolg gekrönt war: Bereits ein Jahr später strahlte Doutzen Kroes vom Cover der französischen ELLE und 2005 von dem der italienischen Vogue – absolute Meilensteine in der Karriere eines jeden Topmodels. Im Interview mit elle.de […]

Weiterlesen

Karl Lagerfeld – Die Modelegende

Weiß gepuderter Zopf und dunkle Sonnenbrille – das sind die offensichtlichen Markenzeichen von Karl Lagerfeld. Dieses Jahr feierte er seinen 80. Geburtstag, wobei sein tatsächliches Geburtsjahr lange Zeit ein gut gehütetes Geheimnis war. So behauptete der Modezar zunächst, er habe 1938 das Licht der Welt erblickt, korrigierte dann aber auf 1935. Dank Recherchen der BILD tauchten allerdings Auszüge aus dem Taufregister auf, die Karl Lagerfelds Geburt ihm Jahr 1933 dokumentieren. Vom ‚Karlchen Glücksklee‘ zu ‚Le Grand Karl‘ Aufgewachsen ist Karl Lagerfeld in sehr guten Verhältnissen. Das Dosenmilchunternehmen Glücksklee seines Vaters brachte Wohlstand und die Familie pendelte zwischen Hamburg und einem Gut bei Bad Barmstedt bis Karl Lagerfeld 1953 mit seiner Mutter nach Paris zog – ein Glücksfall für seine Karriere. Nach der Schule wurde der junge Karl zunächst Illustrator im Modebereich, bevor ihm ein Wettbewerb des Internationalen Wollsekretariats nicht nur einen Preis, sondern auch einen Job bei Balmain einbrachte. 1958 […]

Weiterlesen

Frida Weyer

Ein schneeweißer Traum aus Tüll, blutrote, sanft fallende Roben oder verführerisches Schwarz mit transparenten Elementen – so lassen sich die Entwürfe der aktuellen Kollektion für Herbst/Winter 2013/2014 von Frida Weyer beschreiben. Die eleganten Couturekleider stehen unter dem Thema „Anna Karenina goes Versailles“ und stellen den gelungenen Versuch dar, den Kontrast zwischen russischer Opulenz und französischer Verspieltheit verschmelzen zu lassen. Schleifen, Rüschen und Federn sowie filigrane Stickereien, florale Elemente und luxuriöse Details zieren die hochwertigen Abendkleider, die mit 3.000 Euro zwar kein Schnäppchen sind, aber jeden Cent wert. Frida Weyer – Traumkarriere made in Berlin Doch wer steht eigentlich hinter dem Label Frida Weyer? Die heute 36-jährige Berlinerin wusste schon mit 13 Jahren, dass Mode ihre Bestimmung sein würde. Im Interview mit ELLE.de erzählt sie, dass sie durch ihre Großmutter – selbst talentierte Schneiderin – bereits früh mit Stoffen, Design und Kleidern in Berührung kam. Von der Jungdesignerin zum neuen Fashion-Star […]

Weiterlesen