Neues Streetwear Label

Streetwear entwickelt sich weiterhin zu einem der beliebtesten Mode Trends überhaupt. Mittlerweile lassen sich hierbei stylische Kleidungsstücke für praktisch jedes Alter finden. Im Fokus steht nicht mehr nur noch der Gedanke der Coolness, sondern ebensso Attribute wie Individualität und Freiheit. Das Schöne am Streetwear Trend ist jedoch, dass dieser ganz individuell und ohne feste Regeln ausgelebt werden. Unterschiedliche Stilrichtungen können mit wenig Aufwand zu einem stylischen Streetwear Look kombiniert werden. Der Fokus richtet sich hierbei natürlich auch immer wieder auf die neuen und angesagten Labels, die uns ständig mit neuen Kollektionen bei Laune halten. Eines dieser Label ist zum Beispiel LL Roxx. Passend zum Street Style Feeling lautet das Motto: Fuck the Rules and take what you want. Es ist zugleich aber eine Lebenseinstellung, eine Art Lifestyle, der immer wieder in die neuen Kollektionen von LL Rox einfließt und damit zu vielen anderen Labels eine klare Positionierung bezieht.   LL […]

Weiterlesen

Karen Millen No More Tiaras

Das Label Karen Millen setzt seine Expansion fort. Gleich zwei große Flagship-Stores wurden eröffnet. In New York sowie in London. Weitere Geschäfte sind bereits für Ende des Jahres und für 2015 von Karen Millen in Planung. Besonders beeindruckend ist der neue Flagship-Store in London, der sich in der Brompton Road befindet. Auf mehr als 745 m² stellt Karen Millen ihre neuen Kollektionen dem interessierten Publikum vor. 3 Etagen, auf denen das gesamte Sortiment des Labels verfügbar ist. Zusammen mit den bekannten Designern von Brinkworth wurde ein völlig neues Konzept für die Innenräume erarbeitet. Für Karen Millen stand vor allem ein Mix aus leichter aber auch zugleich entspannter Ästhetik im Vordergrund, die sich mit luxuriöser Designkleidung und matten Oberflächen in angenehm gedämpften Tönen widerspiegelt. Karen Millen in New York Ein ähnliches, praktisch beinahe identisches Konzept wurde aber auch von Karen Millen beim neuen Flagship-Store in New York erstellt. Ein wenig kleiner […]

Weiterlesen

Jil Sander – Kommen und Gehen

Der Wechsel des Creative Director bei Jil Sanders erfolgte in der Vergangenheit häufiger. Auch die neue Kollektion 2015 wird eine neue Handschrift tragen. Jil Sander hat ja nun zum dritten Mal das Haus nach einer nur kurzen Episode verlassen. Nachfolger wird Rodolfo Paglialunga. Bekannt ist der italienische Designer durch seine kreative unermüdliche Art, die er zuvor schon bei einigen anderen renommierten Labels präsentieren durfte. Bislang bestanden die Entwürfe von Jil Sander aus klassischen und strengen Formen, die durch weiche Shilouetten wieder aufgefangen wurden. Insgesamt entstand dadurch der unnachahmliche elegante und sehr selbstbewusste Look. Rückblende bei Jil Sander Schon im Jahr 2000 gab Jil Sander ihren Posten als Creative Director auf. Damals übernahm der Designer Milan Vukmirovic. Der neue Stil fand aber nur wenig Anklang bei den Kunden. Im Jahre 2003 kam Jil Sander erneut und füllte den Posten wieder aus. Allerdings hielt ihr Besuch nur für ein Jahr. Nachfolger wurde […]

Weiterlesen

Sedcard – Das ist wichtig

Wer sich als Model präsentieren und in diesem Beruf arbeiten möchte, der benötigt eine Sedcard. Sie ist sozusagen das Aushängeschild des Models und ein Muss in der Branche. Doch was ist bei der Sedcard wichtig und was kostet sie eigentlich? Punkte, die wir von MCBlog einmal in kurzer und prägnanter Form zusammengefasst haben. Schon viele Models fanden den Zugang durch ihre Sedcard in das Top-Business. Seitdem auch die privaten Fernsehsender in ihren Shows Models kreieren und im laufenden Band produzieren, wird der Job immer mehr zum Wunsch vieler junger Mädchen. Doch wer sich bei einer Agentur bewirbt, muss dabei oft viele Punkte erfüllen. Die Sedcard ist dabei unter Umständen die erste Eintrittskarte … Einzelheiten zur Sedcard Eine Sedcard ist eine beidseitig bedrucke Kartonkarte in der Größe DIN A5 oder DIN A4 gefaltet, auf der die besten Fotos des Models abgelichtet sind sowie Daten und Fakten zur Person enthalten. Wer bereits […]

Weiterlesen

Candice Swanepoel – Eine Topmodel-Story

Lange, dunkelblonde Mähne, ewig lange Beine und stets eine gesund gebräunte Gesichtsfarbe – das ist Candice Swanepoel. Sie gehört mittlerweile zweifellos zu den angesagtesten Topmodels unserer Zeit. Die internationale Modebranche und natürlich auch ihre eifrige Fangemeinde scheinen sich an der Südafrikanerin einfach nicht sattsehen zu können. Doch wen wundert das auch, bei Candice Traumkörper. Vom Dorf ins Märchen Candice Swanepoels Topmodel-Karriere könnte genau so auch aus dem Bilderbuch stammen. Ihren Anfang nahm sie in dem kleinen südafrikanischen Dorf Mooi River, in dem Candice am 20. Oktober 1988 geboren wurde. Ihre Eltern waren einfache Milch- und Fleischfarmer und boten ihren Kindern ein bescheidenes und sehr liebevolles Umfeld. Ihre schulische Ausbildung im Mädcheninternat St. Anne’s College und auch ihr behütetes Leben fanden ein rasches Ende, als die damals 15-jährige auf einem Flohmarkt in Durban entdeckt wurde. Der britische Modelscout, der auf das heute internationale Topmodel aufmerksam wurde, wollte den Teenager überreden, mit […]

Weiterlesen