Cowgirl goes Großstadt

Samstag, 26 Juli, 2014

Wie oft haben wir als Kinder Cowgirl gespielt und uns in den wilden Westen Amerikas geträumt… Endlich dürfen wir nun diesen Traum ausleben – zumindest was Fashion angeht. Der neue Western Trend ist eine lässige Mischung aus altbekannten Cowgirl-Klassikern und neuen, modernen Elementen und lässt uns nicht nur auf der Ranch, sondern auch im Großstadtgewimmel erstklassig gekleidet aussehen.

Boots, Westen und wilde Muster

Egal, ob Alexander Wang oder Chanel – der Western Trend war auf vielen internationalen Fashion Shows zu sehen. Allerdings nicht ganz so, wie wir ihn kennen, denn der Look wird jetzt mit Elementen aus Grunge, Rock und Showgirl-Look gemischt und erhält dadurch eine ganz neue Attitüde. Glitzernde Fransen an kurzen Tops, Nietenbesatz an breiten Ledergürteln oder High Waist Jeansröcke – alle aktuellen Fashion Trends fließen in den Western Look mit ein. Insgesamt wird der Western Look cleaner und schicker. Durch minimalistische Schnitte und edle Accessoires erhalten die Outfits Klasse. Auch die typischen Cowboy-Muster dürfen natürlich nicht fehlen und machen sich zum Beispiel toll auf Capes oder Mänteln. Zusammen mit einem Taillengürtel formt dieser Look sogar noch eine schöne Silhouette.

So wird der Western Trend fit für die Großstadt

Der klassische Weg, sich den Western Trend in den Kleiderschrank zu holen und fit für die Großstadt zu machen, geht über Basics wie Jeansjacken oder derbe Boots, die uns auch im Herbst noch warme Füße bereiten. Auch weiße Blusen mit Stickereien machen sich sehr gut zur Skinny Jeans oder Lederröhre und bringen das nötige Flair in den Alltag.

Cowboy Boots
Funktioniert der Western Trend auch auf die elegante Weise? Ja! Mit monochrom schwarzen Outfits kann der Cowgirl Stil abendtauglich werden – wobei dann auch die Röcke länger werden sollten und ein Blazer zum Look kombiniert. Florale und abstrakte Applikationen auf Blusen oder Röcken hingegen passen sogar ins Büro – allerdings nur, wenn der Rest des Outfits schlicht und seriös ist. Und wer den Western Trend lieber erst einmal sachte ausprobieren möchte, der kann schlichte Outfits mit Cowgirl Accessoires aufpeppen: Ledergürtel, Fransenboots oder ein Cowboyhut verleihen einen Hauch von wildem Westen, ohne zu aufdringlich zu werden. Ganz gleich also wie, dank Western Trend werden wir bald mehr Cowgirls auf den Straßen sehen.

Cowgirl-Gürtel

[Artikelbild: micadew/Flick.]