Das Gesicht im Fokus

Für junge Frauen ist die Welt heute eine ganz andere, als wie vor 20 Jahren. Sie wollen perfekt sein. Sie müssen perfekt sein. Zumindest wird dieses Bild aus den Medien bereits im Kindesalter gelernt. Perfekt sein? Perfekt sein ist eine Mischung, die sich aus dem gelebten Bild der Medienlandschlaft ergibt und den eigenen Vorstellungen und Wünschen. Dabei gerät vor allem das Gesicht immer stärker in den Fokus. Heute kann praktisch alles verändert werden. Von Lippen, Zähnen, Augen bis zu anderen Stellen am Körper.

Die Gesichtschirurgie (Mund, Kiefer, etc.) ist heute gefragter denn je. Mit geringen Kosten lassen sich kleine Schönheitsfehler einfach beheben. Damit kann gleichzeitig der Ausdruck der eigenen Persönlichkeit zum neuen Leben verholfen werden. Die Möglichkeiten scheinen dabei unbegrenzt. Wie man hier lesen kann, kann durch Eigenblutplasma ein effizienter Knochenaufbau erfolgen. Gerade Zähne rücken immer stärker in den Fokus. Besonders mit zunehmendem Alter. So hat sich Dr. Sven Heinrich mit seiner Praxis in Berlin auf genau diese Punkte erfolgreich spezialisiert.

Der Wunsch ist das Eine

Viele Frauen wünschen sich volumenartige Lippen und lassen diese aufspritzen. Das Ergebnis schaut nicht immer so aus, wie gewünscht. Beste Beispiele kennen wir daher von den prominenten mit ihren Schlauchlippen, die uns schon von weitem fliehen lassen. Es gibt aber auch gute Ergebnisse.

Der Wunsch steht als erstes im Raum. Meistens nicht, weil eine Notwendigkeit besteht, sondern da dieser durch indirekte Beeinflussung entstand (Medien, Filme, etc.). Irgendwann besticht uns dieses Wunsch so sehr, dass wir gar nicht mehr die Frage nach der Notwendigkeit stellen, sondern uns danach sehnen. Doch hier sollte immer eine gewisse Vorsicht angebracht sein. Wie werden wir danach aussehen und passt die erwünschte Idealvorstellung wirklich zu uns.

Falsche Brüste

Besonders beliebt bei Frauen, neben dem Gesicht, sind die Brüste. In den USA ist es immer noch der Trend schlechthin. In Europa hingegen finden das viele Männer einfach nur schlimm. Eine Frau mit einer falschen Brust (sofern keine Notwendigkeit bestand), ist nicht wirklich schön, sondern wirkt auf viele Menschen zunächst künstlich.

Fingerabdrücke individualisieren

Ein neuer Trend bildet sich nach und nach. Hierbei würden wir zunächst an Kriminelle denken. Doch das ist falsch. Für kleines Geld den eigenen Fingerabdruck individualisieren zu lassen ist möglich. Erste Versuche laufen bereits. Statt kreisförmiger Striche könnte da ein Herz sein oder ein anderes Symbol. Für Justiz und Polizeiorgane eine Horrorvorstellung, doch erste Versuche laufen bereits. Die Nachfrage ist hoch, lässt sich so doch ein ganz individuelles Merkmal der eigenen Persönlichkeit setzen.

Was ist ein perfektes Aussehen

Perfekt bedeutet nicht makellos. Was wir selbst als kleine Schönheitsfehler wahrnehmen würden, ist vielleicht für andere ein liebreizender Makel, der uns zu einer perfekten Person macht. Im Vordergrund sollte immer die eigene Selbstliebe stehen, die unabhängig von unserem Aussehen sein sollte.

Das Ändern des Fingerabdrucks, eine Domäne von Kriminellen, wird nach und nach auch für ganz normale Menschen immer mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Admin: Kombination in Englisch eingeben *