Einstecktuch im Trend

Dienstag, 28 April, 2015


Einstecktuch-TrendDas Einstecktuch liegt wieder im Trend der Zeit und symbolisiert ein Zeichen des guten Stils. MCBlog verrät worauf Mann beim Tragen achten sollte. Mittlerweile darf das Einstecktuch auch mit einer etwas legeren Kleidung verbunden werden. Jeans, Polohemd und ein Sakko mit dem feinen Tuch sind keine Tabus mehr. Die Auswahl präsentiert sich heute besonders modisch. In einigen Sakkos ist ein Einstecktuch bereits eingenäht und kann bei Bedarf auch versteckt werden. Einige Tücher müssen erst aufwendig zurecht gelegt werden, andere sind bereits fix und fertig in einer gewünschten Form erhältlich. Die Preise reichen von wenigen Euros bis hin zu mehreren Hundert. MCBlog verrät nun worauf Sie achten sollten.

Einstecktuch und prägnante Punkte

Wer das Einstecktuch mit einer Krawatte zusammenträgt, sollte dieses farblich und auch beim Muster abstimmen. Selbstverständlich kann das edle Tuch heute auch ohne Krawatte getragen werden. Klassisch ist es in Seide oder Leinen verfügbar. Seide wirkt übrigens nicht nur zum eleganten Anzug besonders gut, sondern auch zu einem legeren Outfit. Leinen hingegen wird beim Einstecktuch nur bei sportlichen Sakkos verwendet.



Formelle Anlässe
Bei formellen Anlässen wird meistens ein weißes Hemd getragen. In diesem Fall ist auch ein weißes Einstecktuch zu wählen. Sollte der Anlass jedoch informell sein, darf das Tuch ruhig farblich sein. Allerdings sollte es die Krawatte nur betonen, jedoch keine dominante Rolle übernehmen.

Beim Kauf
Beim Kauf sollten Sie unbedingt auf einige Punkte achten. Das Einstecktuch sollte handrollierte Kanten haben und keinesfalls zu klein sein (abhängig davon, wie das Tuch gefaltet werden soll). Handrollierte Tücher sind häufig am Preis zu erkennen. Im kleinen Preis-Segment wird Mann diese nicht finden. Handrollierte Einstecktuch weisen beim Einschlagen eine gerollte Kante auf, die den Faden unsichtbar erscheinen lassen. Der Arbeitsaufwand ist bei der Herstellung allerdings deutlich höher. Günstige Einstecktücher werden sonst mit einem Hohlsaum gesäumt oder vielfach maschinell eingefasst.

Einstecktuch und Krawatte aus dem gleichen Stoff?
Soll das Tuch im gleichen Look wie die Krawatte gekauft werden?- Hierzu gibt es ja direkte Sets. Die Experten streiten aber dazu. Einige halten Krawatte und Einstecktuch im gleichen Stil nicht für besonders stilvoll. Manchmal wirkt es so, als ob noch ein Stück Stoff für das Tuch übrig geblieben wäre oder das ganze Set vom Wühltisch stammte … MCBlog rät ebenfalls davon ob. Ohnehin finden sich diese Sets meistens nur in dem günstigen Segment, kaum aber in den gehobenen Preisklassen. Mit einem weißen Tuch hingegen können Männer nie etwas falsch machen.

Gebrauchsfertige Einstecktücher gibt es im Handel mittlerweile ebenfalls in Hülle und Fülle. Das Falten entfällt und das Tuch muss nur noch eingesteckt werden. Doch hier sollten Sie vorsichtig sein. Häufig erweisen sich die gebrauchsfertigen Einstecktücher als nicht besonders gut in der Qualität.

Einstecktuch falten

In Worten zu erklären, wie ein Einstecktuch gefaltet werden kann, schien uns nicht passend. Wir haben uns aus diesem Grund für ein Video entschieden, das 6 unterschiedliche Wege dazu aufzeigt. Vorweg gesagt: Wer das erste Mal ein Einstecktuch falten will, sollte Zeit mitbringen. Hier gilt: Übung macht den Meister.