Fashion Tipps für Weinachten

Die ersten Tassen Glühwein, weihnachtliche Beleuchtung, wohin man schaut und Supermarktregale voll Lebkuchen – die Vorweihnachtszeit ist eingeläutet. Und wie jedes Jahr zu Weihnachten beginnt mit ihr nicht nur das Grübeln über die richtigen Geschenke, sondern auch die Frage nach dem passenden Outfit fürs Fest.

Festmode für die gediegene Familienfeier…

Um beim Weihnachtsabend mit der Familie einen stilvollen und eleganten Auftritt hinzulegen, ist das klassische schwarze Kleid auf jeden Fall eine sichere Option. Aber auch andere Farben wirken trendig. Ob aus feiner Seide, mit aufregenden Drapierungen, oder Schößchen – hier sind der Individualität bei der Festmode keine Grenzen gesetzt. Mit Accessoires und kleinen Details in Gold oder Silber passt auch die aktuelle Festmode hervorragend zum Metallic-Trend der diesjährigen Herbst/Winter-Kollektionen.

Aber auch an den Festtagen muss es nicht immer ein Kleid sein: Der bereits in der letzten Saison beliebte oversized Smoking-Blazer lässt sich auch am Heiligabend perfekt kombinieren. Je nach Geschmack kann hier zur schlichten weißen Seidenvariante, oder zur goldig glänzenden Brokatversion an Weihnachten gegriffen werden. Dazu sehen eng geschnittene Stoffhosen umwerfend elegant aus.

Und für die Party danach…

Und was kommt nach dem braven Familienfest? Natürlich die After-Party mit den Freunden im angesagtesten Club der Stadt! Hier darf es dann gern etwas gewagter und sexier zugehen. Das kleine Schwarze ist dabei durchaus auch partytauglich und kann beispielsweise mit einem tiefen Rückenausschnitt zu einem echten Hingucker werden. Ein gezielt gesetzter Eyecatcher wertet das Outfit optisch auf. So können tiefrote High Heels als Farbtupfer dienen, oder auffälliger Statement-Schmuck das Dress verschönern. Für die ganz mutigen Partygänger bietet sich das Weihnachtsfest an, um es mal so richtig glänzen und glitzern zu lassen. Am besten geht das mit Palietten, Strass und Schmuck-Klunkern an Kleidern, Tops oder Röcken. Aber Vorsicht! Wer hier übertreibt, kann schnell billig wirken. Daher sollten Glitzerkleider lieber knieumspielend in der Länge und Funkel-Tops nicht zu tief ausgeschnitten sein sowie auf weitere aufregende Accessoires besser verzichtet werden.

Mode der Designer zu Weihnachten

Wunderschöne Festmode zu Weihnachten gibt es von allen namenhaften Designern wie zum Beispiel Marc Cain, Steffen Schraut, oder Diane von Fürstenberg. Wer sein Weihnachtsgeld nicht direkt in teure Outfits investieren möchte, wird aber auch genauso gut bei günstigen Alternativen wie H&M und Zara fündig.

Damit wäre zumindest die Outfit-Frage für Weihnachten schon mal geklärt – so kann das Weihnachtsfest kommen! Und auch die Party an Weihnachten wird so bestimmt zu einem ganz besonderen Highlight.

 

Bild: Lukasz Dunikowski/Flickr.; Tim Reckmann, Alexandra H, GG-Berlin / pixelio.de