Forbes präsentiert die neue Model Liste

Nun ist es wieder so weit, und Forbes präsentiert in seiner alljährlichen Liste die Models, die im Jahre 2013 am besten verdient haben. Ein Model liegt dabei, wie auch in den Jahren zuvor, natürlich auf Platz 1. Das Model Gisele Bündchen nimmt mit deutlichem Abstand wieder einmal Platz eins (das siebte Mal in Folge!) in der Liste von Forbes ein. Allerdings erzielte das Model 3 Millionen weniger als noch im Vorjahr. Mit dieser Regelmäßigkeit haben sich aber auch einige Models aus der Liste verabschiedet. In diesem Jahr sind zum Beispiel Models wie Doutzen Kroes, Alessandra Ambrosio und Heidi Klum nicht mehr vertreten.

Model Gisele Bündchen kann sich freuen

Werbeaufträge durch H&M sowie Chanel brachten Gisele Bündchen ein beachtliches Sümmchen in die Kassen. Geschätzt wird das Einkommen auf 42 Millionen Dollar. Damit hat Gisele Bündchen Ihre Konkurrenz weit überholt. Eigentlich dürfte auf den nachfolgenden Plätzen kein anderes Model verzeichnet werden. Denn den nächsten Platz nimmt Miranda Kerr ein. Allerdings landen auf Ihrem Konto nur 7.2 Millionen Dollar. Ein deutlicher Unterschied zu Gisele Bündchen. Mit ungefähr 5,7 Millionen Dollar befindet sich das Model Kate Moss auf dem vierten Platz. Gefolgt von Liu Wen, die auf 4,3 Millionen Dollar geschätzt wird. Zum ersten Mal den Sprung in die Top-Ten der Forbes Liste schafften die Models Carolyn Murphy (Platz sieben mit 3.6 Mill. US Dollar) und Joan Smalls (Platz 8 mit 3,5 Mill. US Dollar). Auf Platz neun der Model Liste befindet sich Candince Swanepol (3.3 Mill. US Dollar) und auf dem 10. Platz das Model Lara Stone mit 3.2 Mill. US Dollar.

Das Forbes Ranking

Nach den Regeln von Forbes basiert das Einkommen und sich daraus ergebende Ranking auf folgende Punkte:

Einnahmen durch Fotos
Lizenzgebühren
Werbeverträge & kostenpflichtige Auftritte

Gisele Bündchen verdient deshalb so viel, weil Sie zusätzlich auch Anteile am Schuhersteller Grandene (Brasilien) besitzt. Der Aktienkurs habe sich seit 2012 fast verdoppelt, wovon das Model Gisele Bündchen dieses Jahr profitiert. Während Sie 2012 noch 3 Millionen Dollar mehr aufwies, hatte sie im Jahr 2009 gerade einmal 25 Millionen Dollar erhalten.

6 der aufgeführten Models in der Forbes Liste haben zudem gut dotierte Verträge mit Victoria Secret. Adriana Lima die auf Platz drei mit fast 6 Millionen US Dollar noch vor Kate Moss landete, läuft bereits seit dem Jahr 2000 für Victoria Secrets. Forbes wagt sogar schon Blicke in die Zukunft und deutet an, dass Kate Moss 2014 wohl nicht mehr auf der Liste vertreten sein werden.