Für den Abend …

Nicht immer müssen es die großen Boutiquen der Welt sein. Manchmal reicht auch ein Blick in unsere Versandhäuser, um trendige und elegante Mode für den Abend zu finden. Für ein Essen im geschäftlichen Umfeld und einem späteren Event suchten wir dabei nach passender Kleidung. Im ersten Fall fiel unser Blick auf einen wunderschönen Kurzblazer aus dem Hause Bruno Banani. In vier eleganten Farbtönen lässt sich der Kurzblazer passend nicht nur für das Geschäftsessen, sondern auch später im Büro vielfältig kombinieren.

Wahl 1: Für das Essen

Ein angesagter Kurzblazer, der dezent aber dennoch feminin und glanzvoll mit Satinqualität betont. Gefunden haben wir den Blazer bei Quelle. Mit einem Reverskragen und den goldfarbenen Knöpfen setzt der einreihige Kurzblazer glanzvolle Akzente. Entschieden haben wir uns dabei für die Farbe schwarz. So kommen die Knöpfe als stilvolles Accessoire besonders zur Geltung. Der Blazer schmiegt sich vielfältigen Kombinationen an und kann praktisch in jedem Alter getragen werden. Auch junge Frauen erscheinen damit dynamisch, ohne dass sie älter wirken. Ideal um aufzufallen, ohne sich jedoch in den Vordergrund setzen zu wollen. Also genau die richtige Kleidung für das Business-Diner, aber ebenso auch für den Büroalltag. Elegant, feminin und doch selbstbewusst prägt der Kurzblazer die Trägerin. Der Preis ist sogar kräftig reduziert worden. Dabei lässt sich der Kurzblazer übrigens auch fantastisch in der Freizeit tragen. Mit einem legeren Shirt und vielleicht einer goldenen Kette, die einen weiteren schönen Akzent setzen kann.

Top für den Abend (gekauft bei Quelle) und rechts für das Event oder die Party (Ackermann Versand)

Wahl 2: Für das Event

Festlich und vergnüglich sollte das Event werden. Ein Cocktailkleid schien uns dafür genau passend. Bei einem Event zum Abend, das eher geschäftlicher Natur ist, raten wir immer zu gesetzten und dezenten Farben. Zum Beispiel schwarz oder einen in einem dunkleren Blau-Ton. Hierbei fiel unsere Wahl auf ein Cocktailkleid von Laura Scott Evening. Die Abendmode haben wir dabei direkt bei Ackermann bestellt. Die Designerin ist ja vor allem für einen sehr glamourösen Stil bekannt, der mit einem eleganten Hauch zu einer ganz besonderen Zierde wird. Entzückend sind bei Laura Scott Evening vor allem immer die kleinen Verzierungen, die beinahe auf allen Stücken von ihr zu finden sind. Das gewählte Cocktailkleid ist sehr feminin geschnitten und betont den Körper. Wirkt aber dennoch dezent, ohne dass wir dabei zu sexy erscheinen. Im Brustbereich entzückt eine aufwendige Faltenverarbeitung. Auch kleinere Brustumfänge kommen damit zur Geltung.

Neben Events eignet sich das Cocktailkleid aber auch für private Partys. Es lässt sich also mehrfach tragen. Wer mehr Haut zeigen möchte, kann die Träger auf Wunsch abnehmen. Zwar erscheint der Unterschied dabei gedanklich nicht groß, doch die optische Ausstrahlung ist danach unglaublich. Gefertigt wurde das Cocktailkleid aus zartem Chiffon. Für einen guten Sitz ohne Falten danach sorgt ein Smokeinsatz. Wir lieben dieses Kleid. Es ist dezent, elegant und zeitlos klassisch. Daher lässt es sich auch in den nächsten Jahren immer wieder einmal tragen.
Bild: Ackermann/Quelle Bestellung