Halbnackt in der Stadt

Dienstag, 6 August, 2013

nackter OberkörperDie Temperaturen steigen. Ohne Klimaanlage lässt sich das Leben kaum noch aushalten. In der Öffentlichkeit sind immer mehr Männer anzutreffen, die sich mit halbnacktem Oberkörpern durch die Gegend bewegen. Die Debatte, ob das wirklich akzeptabel ist beginnt damit von Neuen. Es ist zudem eine Stilfrage und zugleich der Punkt, über wie viel Niveau ein Mann verfügt. Mit nacktem Oberkörper darf Mann sich gerne am Strand oder im Hallenbad bewegen. In der sonstigen Öffentlichkeit ist das jedoch ein modisches Faux Pas und eine glatte Stilsünde. Nun fragen sich viele bereits, ob das nicht ein Verfall der Sitten ist. Wenn das starke Geschlecht mitleidig durch die Gegend rennt und noch nicht einmal im Stande dazu ist, die Temperaturen ohne geplagtes Leid zu überstehen. Auch wenn viele Diskussionen dazu sicherlich überzogen sind, ist dennoch etwas Wahres dran. Blank ziehen am Oberkörper gehört sich nicht für einen Mann. Ein Bauarbeiter darf vielleicht, sein T-Shirt ausziehen. Verbindet man mit diesem Beruf letztlich sowie so wenig Stil und Niveau. Aber für alle anderen gilt ganz klar, kaufen Sie sich ein schickes Polohemd. Auch knallige Farben sind in diesen Sommer erlaubt. Und benehmen Sie sich wie ein Mann, nicht wie ein kleines Kind.

Was ist so schrecklich an dem Anblick

Frauen haben uns dazu ihre Meinung sagt. Warum, sollte ein Mann keinesfalls mit nacktem Oberkörper durch die Gegend laufen.Frauen wollen keinen Bierbauch sehen

  • Frauen wollen kein weißes Fleisch betrachten
  • Brusthaare und Tattoos beim Mann muss man nicht unbedingt sehen
  • Es kommt einem Sittenverfall gleich
  • Schweiß und Geruch belasten so noch viel mehr die Umwelt

Das waren nur einige der Gründe, die zahlreiche Frauen nannten. Viele Frauen haben längst ihr Herz entdeckt, für Männer mit Stil. Zieht das männliche Geschlecht seinen Oberkörper blank, ist das in der Tat nur taktlos und zeigt ein Bild, das sich die wenigsten Frauen wirklich wünschen.

Foto:  O-Web-2622 / piqs.de