Luxusschmuck darf 2015 wieder gezeigt werden

Zurückhaltung und dezenter Schmuck sind 2015 out. Stattdessen darf es wieder echter Luxusschmuck sein. Vorbei sind damit die Zeiten des billigen Modeschmucks, der oft schlecht verarbeitet war. Der Trend geht ganz klar wieder zu hochwertigem Schmuck mit echten Edelsteinen und Diamanten. Ein Blick in den vonhofen.juweliere Online-Shop zeigt eine wunderbare Auswahl erlesener Angebote für Damen und Herren mit feinem Geschmack. So können funkelnde Akzente und Eyecatcher einfach gesetzt werden. Schmuck und Luxus sind einfach zwei Wörter, die zusammengehören. Zu einem guten Outfit gehören wertvolle Accessoires. Auch im kommenden Jahr. Das können Ringe, Armketten, Halsketten oder andere Schmuckstücke sein, die unsere Kleidung in Perfektion abrunden. Die großen Designer haben sich auf den neuen Trend zu mehr Luxus eingestellt. Ketten und Perlen betonen und schmeicheln zugleich. Besonders bei Perlen ist die Nachfrage in den letzten Jahren stark gestiegen. Auch im Jahr 2015 setzen die großen Designernamen auf Perlen. So präsentiert Ann-Sofie Back eine sehr fantasievolle Kollektion, die vor allem auf Minimalismus setzt. Auch bei den Perlen. Chanel hingegen setzt ganz bewusst auf die Oversize Variante für 2015.

Perlen gehören ans Ohr

So lautet das Motto für das Modejahr 2015. Gold-Ohrringe werden weniger am Ohr getragen. Stattdessen werden auch hier Perlen dominieren. Mit ihrer funkelnden Schönheit und dem weißen Glanz können Ohrringe mit Perlen praktisch zu jedem Outfit getragen werden. Häufig werden dabei die Kugeln mit wertvollen Edelmetallen kombiniert. Ein strahlender Auftritt steht bevor. Delfina Delettrez sorgt dafür, dass auch beim Armband die Perle im Vordergrund steht. Raffiniert und feinfühlig präsentiert sie das weiße Gold charakterlich mit vielen anderen Edelmetallen. Aber auch das Label Bulgari überzeugt und setzt für 2015 auf offen gelebten Luxus. Dabei stehen Perlen genauso im Vordergrund wie Roségold, Weißgold und Gelbgold. Es darf ausdrücklich geprotzt werden. Das Leben ist viel zu kurz, als das Luxus versteckt werden sollte. Lange Zeit galt als ein Tabu in Deutschland und jeder versteckte sein Hab und Gut vor den Augen der Öffentlichkeit. Das ist nun endgültig vorbei. Auch für Männer gilt das neue Bewusstsein zu Luxus und Co. Besonders bei den Uhren. Eine Breitling oder ein Chronograph von Bulgari dürfen offen und bewusst getragen werden. Individualisten sollten bewusst zu einer Taschenuhr aus Gold oder Platin greifen.

Für die Damen steht für das kommende Jahr Luxusschmuck von Louis Vuitton, Prada, Dior und zum Beispiel Schreiner auf dem Mode Plan. Das nahende Weihnachtsfest bietet eine gute Möglichkeit, um dem Liebsten bereits die neuen Wünsche für das berauschende Fest mitzuteilen.