Modetrends 2014 – Es wird extravagant!

Donnerstag, 2 Januar, 2014

Nachdem die Silvesterraketen abgeschossen sind und die Sektgläser geleert, bleibt nur kurz Zeit zum Verschnaufen, denn das neue Jahr hält viele modische Überraschungen bereit, die entdeckt werden wollen. Von Punkrock-Chic über knalliges Gelb bis hin zu floralen Prints reicht die Palette der Designer für die kommende Saison.

Grunge trifft 80s

Zunächst einmal geht es mit den Modetrends 2014 zurück in die 90er Jahre und in die Ära des Grunge. Was als Musikstil begann und durch stilprägende Ikonen wie Courtney Love und Curt Kobain zelebriert wurde, ist auch heute wieder als Modestil beliebt. Wie der Name verheißt, sollte es dabei möglichst schmuddelig und punkig zugehen. Karohemden, Ringelpullis und klobige Boots sind die Grundbausteine für den Grunge-Look. Wer noch eins draufsetzen will, kombiniert dazu löchrige Nylonstrumpfhosen. Auch Statement-Sweater in Oversize und mit auffälligen Motiven passen perfekt dazu und bleiben nach wie vor Trend.

Doch nicht nur die 90er leben wieder auf, auch die 80er feiern in Details ihr Comeback. So zeigten sich auf den Catwalks der internationalen Modenschauen sowohl hohe Hosenbunde, als auch die unverkennbaren Schulterpolster an sportlichen Blousons oder Lederjacken. Diese sind durch ihre leichte Textur jetzt auch im Sommer absolut tragbar.

Trend GelbGelb wird wieder zum Trend. Ob als Komplett-Look oder als betonendes Accessoire!

Knalliges Gelb & schlichtes Schwarz-Weiß

Auf die Frage nach der Trendfarbe 2014 gibt es nur eine Antwort: Gelb in allen Nuancen und Schattierungen. Von Sonnengelb über Zitronen- und Safrangelb bis zu Pastelltönen ist alles erlaubt. Bekanntermaßen steht Gelb allerdings bei Weitem nicht jedem, deshalb ist der knallige Komplett-Look kein Muss. Auch gezielt gesetzte gelbe Highlights werten jedes Outfit auf. Alternativ zum Farbklecks heißt ein anderer Trend 2014 Schwarz-Weiß. Sowohl in Kombination, als auch einzeln bleiben die Un-Farben im Trend. Vor allem monochrom getragen lautet das Motto: Transparenz. Durchsichtige Kleider oder Blusen ziehen alle Blicke auf sich und lassen die Trägerin gleichzeitig perfekt gekleidet aussehen. Wirklich extravagant geht es bei den Prints zu. So werden Kleider, Hemden und Hosen 2014 von großflächigen Pflanzen- und Tierprints geziert. Auch Fransen, Rüschen und Volants gehören zum perfekten Outfit dazu.

Fashion 2014Jumpsuit oder Grunge Look. Das Jahr 2014 bietet viele Möglichkeiten …

Shorts für den Sommer

Vor allem im Sommer erfreuen sich Shorts großer Beliebtheit. Aus Satin und Seide und in Pastelltönen werden sie sowohl für den Alltag, als auch fürs Büro tauglich. Bei den Röcken geht es dafür etwas länger zu, denn sie umspielen in der kommenden Saison das Knie, gerne aber mit Schlitz oder bauchfrei getragen. Auch der Jumpsuit bleibt Trendteil und lässt sich aus leichten Materialien auch an warmen Tagen angenehm kombinieren. Auch bei den Accessoires geht es 2014 auffällig zu. So schmücken runde Brillen die Gesichter und Spangen aus Emaille oder Roségold zieren die Arme. Extravagante Schuhe, zum Beispiel von Fendi mit Felleinsatz, sind vor allem schön anzusehen, die Investition in eine zeitlose Glitzerclutch oder ein Modell in Art Deco-Optik lohnt sich hingegen auf jeden Fall.

Die Modetrends 2014 laden zum Experimentieren ein und dazu, Neues auszuprobieren und spannende Kombinationen zu wagen. Mit viel Inspiration und einem frisch aufgestockten Kleiderschrank kann die neue Saison kommen.

 

Bild: Kamen Kunchev, Maria –AgathaGarcia/Flickr.; Hjördis Kozel  / pixelio.de

Schlagwörter: , , ,