Topmodel werden 3

Im 2. Teil zum Topmodel haben wir uns mit dem Äußerlichen stark beschäftigt und dieses näher erklärt. Die Figur, das Auftreten und das Charisma sind einfach das A und O. Dennoch sind Makel dabei nicht unbedingt ein Hindernisgrund, Topmodel werden zu können. An vielen Punkten lässt sich arbeiten. Sind die Hüften zu groß im Umfang, kann Sport bereits helfen. Doch die Figur und die Ausstrahlung alleine reichen nicht aus, um vielleicht irgendwann zu den Supermodels zählen zu dürfen. Auch eine gute Agentur ist entscheidend für den Weg zum Topmodel. Heidi Klum zeigt uns in ihrer Show sicherlich ein anderes Bild. Dass die Show jedoch durch Privatsender ausgestrahlt werden, dürfte aussagefähig genug sein. Es ist mit Sicherheit nicht der richtige Weg um Model werden zu können. Viele Agenturen kritisieren Heide Klum und ihr Format regelmäßig. Hier gehe es eher um Belustigung und Unterhaltung der Zuschauer, als tatsächlich neue Models zu entdecken. […]

Weiterlesen

Topmodel werden 4

Im 3. Teil zum Topmodel werden haben wir die Agentur angesprochen und wichtige Punkte dazu. Genau diese Liste möchten wir noch einmal konkret erweitern. Es gibt viele Punkte, woran man eine gute Model Agentur erkennt. Grundsätzlich kann jeder eine solche Agentur einfach mit einem Gewerbeschein eröffnen. Das reicht bereits aus. Daher sollte man sich jede Agentur sehr genau ansehen, bevor man dort seinen Weg als Topmodel träumen möchte. Nur mit dem richtigen Partner kann die Karriere beginnen und der Weg zum Super Model freigeräumt werden. Wer also morgen in Düsseldorf, übermorgen in Miami arbeiten und nebenbei noch ein Champagner Frühstück mit Gisele Bündchen genießen möchte, sollte sehr sorgsam auf die Wahl seiner Partner achten. Übrigens empfehlen wir in diesem Zusammenhang auch ein interessantes Buch für den Weg als Topmodel. Topmodel geworden – Mein Weg Das Topmodel Margrieta Wever wurde als 17-jährige durch die Agentur Elite entdeckt und konnte so zum […]

Weiterlesen

Topmodel werden Teil 2

Nun beginnen wir mit dem 2. Teil um Topmodel werden zu können auch gleich mit dem wichtigsten. Ob der Weg als Topmodel überhaupt möglich ist, entscheidet sich anhand optischer Qualitäten. Auch wenn der Beruf der Models knochenhart ist, so sollten sich junge Damen und Herren ganz klar bewusst machen, dass nur die äußere Schale als Erstes zählt. Die Persönlichkeit steht nicht im Vordergrund und ist austauschbar. Doch nun einmal einen Blick auf die wirklich wichtigen Punkte, die zählen, um Topmodel werden zu können. Kriterien um Topmodel werden zu können Bewerber sollten mindestens 13 Jahre und maximal 21 Jahre alt sein. Sicherlich gab es auch immer einmal wieder Fälle, in denen Frauen oder Männer mit noch späterem Alter zum bekannten Model gereift waren. Dennoch sind das grundsätzlich Ausnahmefälle. Ein sehr gutes Alter für den Einstieg ins Model Business ist ab 16 Jahren. Der Rückhalt in der Familie ist sehr wichtig. Das […]

Weiterlesen

Kind und Hund zusammen

Ein Haustier in der Familie ist eine gute Empfehlung. Kinder lieben ihr Haustier und meist liebt auch das Haustier das Kind. Jungen und Mädchen sollten ruhig schon früh lernen, wie der Umgang mit einem Haustier funktioniert. Katzen und Hunde eignen sich recht gut, weil sie sich selbst gegen kleine Angriffe wehren können. Natürlich fehlt dem Kind zunächst die Vernunft, doch versteht etwa ein Hund sofort, dass es sich um einen Nachwuchs handelt. Für Kind und Hund gibt es einige wenige Regelungen, die befolgt werden müssen, damit ein harmonisches Zusammenleben garantiert ist. Regeln für die Eltern Das Kind versteht noch nicht, was dem Hund vielleicht Schmerzen zufügt oder was ihm nicht gefällt. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das Tier nicht ohne eine Aufsicht mit dem Kind zusammen ist. Das Haustier darf keinesfalls von dem Kind falsch angefasst werden. Meist verläuft aber das Kuscheln sehr harmonisch und jeder Hund wird […]

Weiterlesen

Selbstständig als Student

Studenten arbeiten oft fleissig, damit sie ihr Studium finanzieren, aber auch schon in Hinblick auf das spätere Arbeitsleben. Ein tüchtiger Student mit einer vorhandenen Arbeitserfahrung kann aber auch mehr tun, als nur zu jobben. Junge Menschen, die selbst eine Leistung anbieten können, melden sich schon im Studium als Freiberufler oder Selbstständige an. Nicht nur ein Student aus der BWL kann selbstständig arbeiten. Auch in vielen weiteren Berufen ist kann ein Akademiker selbstständig tätig werden. Selbstständig arbeiten als Student Selbstständig arbeiten könnten Studenten aus den Bereichen Psychologie, Industriedesign oder vielleicht auch schon im Ingenieurwesen. In der BWL sind Studenten natürlich dazu angehalten ein eigenes Geschäftskonzept zu entwickeln und dieses später als Arbeit vorzustellen. Dann kann sich ein Student auch gleich als Selbstständig anmelden. Dies muss nicht unmittelbar hauptberuflich sein, weil eine nebenberufliche Tätigkeit genügt. Ob nun als Psychologischer Berater, als Händler eines Produktes in einem Onlineshop oder als ein freiberuflicher Berater […]

Weiterlesen