Blumenprints im Fokus

Blumenprints spielen in diesem Sommer weiterhin eine wichtige Rolle. Einige Designer wie Céline, D&G oder Erdem verbinden Blumenmuster mit dunkler Kleidung. Eigentlich müssten florale Muster ja bereits „ausgelutscht“ sein. Immerhin waren die Blumenprints in den letzten Jahren vielfach bei den Designern zu entdecken. Für diesen Sommer hingegen haben die Designer das Blumenmuster neu interpretiert. Blumenprints, die vor allem auf einen romantischen Eindruck zielten, sind out. >>> Abbildungen oben links: Dolce & Gabbana Dramatik pur Abbildung 2: Ärmelloses Kleid mit Rosenprints D&G Abbildung 3: Wunderschöne Bluse mit Blumenprints Abbildung 4: Leichtes tailliertes Kleid mit Blumen-Print Stattdessen stehen düstere Blumen, die mit gedeckten Farben (Weinrot, Dunkelblau) kombiniert werden, im Vordergrund. Im Gegensatz zum Vorjahr sind die Blumenprints in diesem Sommer besonders aufwendig inszeniert. Blumenkleider werden raffiniert mit Spitze versehen und mit großflächigen Prints in Szene gesetzt. Marc Chain präsentierte zum Beispiel für diesen Sommer einen wunderschönen Damenmantel, der mit Seidenblumen verziert wurde. […]

Weiterlesen

Parfum von Alexander McQueen

Erst im letzten Bericht sprachen wir von Alexander McQueen und der neuen Tuchkollektion. Wie jedes größere Mode Label weitet aber auch Alexander McQueen seine Fühler in anderen Bereichen aus. So will das Mode Haus künftig auch Parfum für Sie und Ihn anbieten.

Weiterlesen

Damien Hirst entwirft für Alexander McQueen

Viele erinnern sich vielleicht an die Tücher mit dem Totenkopf Print. Genau, diese Klassiker kamen vom Label Alexander McQueen. Mittlerweile ist das bereits 10 Jahre her. An den damaligen Erfolg soll nun Damien Hirst anknüpfen, der für Alexander McQueen weitere Taschentücher entwirft. Insgesamt sollen 30 neue Tücher mit einem identischen Print entworfen worden sein.

Weiterlesen