H&M will kein Koks

Es scheint so, als habe H&M nun vor wenigen Tagen endgültig einen Schlussstrich um das Koksdrama mit Cara Delevingne gesetzt. Das Label wurde erstmals hellhörig, nachdem Gerüchte herumgingen, das Cara Delevingne ein Beutelchen mit Koks aus der Tasche gefallen sein soll. Dieser Vorfall fand bereits vor einigen Monaten statt. Nun überrascht H&M mit einem deutlichen Statement zu der Akte Cara Delevingne. Die Zusammenarbeit ist offiziell beendet, heißt es.

Weiterlesen