Trend-Look Destroyed Denim

Wer kennt nicht die Kritik der Eltern über den Destroyed Denim Look. Doch die Jeans mit Löchern und Rissen ist im Jahr 2014 angesagter denn je. Parktisch jedes Label und jeder Designer widmete sich für 2014 dem Destroyed Denim Look. Und das mit Erfolg. Der sogenannte Used-Look ist vor allem für den nahenden Sommer ein absoluter Hit. Beim Destroyed Denim darf es vor allem in diesem Jahr sehr extrem zugehen. Umso zerrissener eine Jeans wirkt, desto angesagter ist sie. Aber auch Fransen sollen bei den weiblichen Trägern deutlich erkennbar sein. Was der Graus für alle Eltern sein dürfte, ist ein wahrer Blickpunkt für junge Frauen, die damit nicht nur optische Reize setzen, sondern sich als modisch und trendig präsentieren.

Destroyed Denim – Umso mehr, desto besser

Die Destroyed Denim Jeans soll nicht nur einfach „used“ wirken, sondern darf für den Sommer 2014 so richtig abgetragen und abgenutzt wirken. Löcher und Fransen sollen in Vielzahl erkennbar sein. Neben Löchern und Fransen dürfen aber auf den Destroyed Denim auch Patches, die aufgeklebt wurden, erkennbar sein. Für Frauen ist vor allem die Skinny Jeans, mit den schmalen und figurbetonten Schnitten im Trend. Modeexperten raten bei der Destroyed Denim vor allem zu dunklen Farben. IN sei besonders schwarz, denn hier kommt der Look besonders zum Vorschein und wird zum absoluten Brüller.

Ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt allerdings. Die Destroyed Denim Jeans hat ihren Preis. Wer mit dem Trend gehen will, muss für die Used-Look Jeans häufig mehr hinlegen als für normale Stücke. Allerdings kann jeder auch die Destroyed Denim einfach nachahmen. Ein wenig Geschick und etwas Zeit und schon entsteht die eigene Used-Look Jeans. Praktisch auch für alle, die einfach den Ballast eines schlechten Tages in der Zerstörungswut einer Jeans auslasen möchten. Herauskommt ein individuelles Schmuckstück, das übrigens auch im Büro getragen werden darf.

Richtig kombinieren

Wer eine Destroyed Denim Jeans tragen möchte, sollte aber auf bestimmte Aspekte achten. Der Gammel Look von 2013, dem viele Stars verfallen sind, ist absolut out. Die Used-Jeans sollte daher also mit edlen Oberteilen (Spitze, Seide, etc) versehen werden. Sexy Schuhe wie High Heels dürfen natürlich nicht fehlen und machen den Destroyed Denim Look perfekt.

Bild: Jerry O Connor (Frau an Wagen), Fuzzytek-Stephen Boyle (2 Frauen)/flickr.