Unterwäsche nach Kauf waschen

Sonntag, 12 Juli, 2015

Unterwäsche-nach-kauf-waschenEine Frage, die wir von MCBlog immer wieder hören, hängt genau mit diesem Punkt zusammen. Muss die Unterwäsche nach dem Kauf erst gewaschen werden? Eigentlich sieht die Unterwäsche sauber aus. Man könnte diese oder den neuen Bikini doch einfach direkt anziehen, ohne die neuen Sachen vorher zu waschen? MCBlog hat sich darüber einmal mit einem Experten unterhalten.

MCBlog – Das sagen Experten

Unterwäsche wie Slip oder ein Bikini wirken bei Kauf gut verpackt und sauber. Doch die Optik täuscht. Es ist unhygienisch, die Unterwäsche sofort nach dem Kauf ohne Waschen anzuziehen. Zudem kann ein gesundheitliches Risiko bestehen. In den Geschäften ist es ganz normal, dass Bikinis und zum Beispiel Unterhosen vor dem Kauf anprobiert werden. Dabei schlüpfen die Käufer auch gerne einmal ohne die eigene Unterwäsche zur Probe in die Artikel. Ähnlich ist es bei Ware aus dem Online-Shop. Auch diese Unterwäsche wird gerne zu Hause einmal nackt angezogen: Was nicht passt, geht wieder zurück. Einige Experten erklärten MCBlog, das in neuer Wäsche eine hohe Anzahl von Krankheitserregern gefunden wurde. Bei Damen-Unterwäsche sogar Menstruationsblut. Doch auch das bloße Anfassen von Kunden, Verkäufern und Verpackern bringt Bakterien in die neue Unterwäsche. So kann zum Beispiel ein Magen-Darm-Virus eines Kunden bis zu 6 Monate in der Unterwäsche oder dem Bikini überleben.

MCBlog empfiehlt daher neu gekaufte Unterwäsche und Badesachen vor dem ersten Tragen zu Waschen. Werden diese vorab probegetragen, sollten Sie darunter immer eigene Wäsche tragen.

Andere Kleidungsstücke

Doch wie sieht das mit anderen Kleidungsstücken aus? Müssen diese ebenfalls vor der ersten Verwendung gewaschen werden? MCBlog empfiehlt auch hier ein klares JA. Die meisten Hersteller verwenden Chemikalien bei der Produktion der Textilien. Pestizide, Schimmelbekämpfungsmittel und anderes wird auf die Textilien gesprüht. Fast immer ist auch noch eine Schicht aus Weichmachern und Farbstoffen zu erkennen. Solche Bestandteile befinden sich nicht nur in der Unterwäsche, sondern auch in der anderen Bekleidungen. Also Hemden, Hosen und andere. Daher sollte ein vorheriger Waschgang unbedingt erfolgen.

Bakterien abtöten

In der Regel reicht es aus, die neue Wäsche bei 30 Grad C. zu waschen. Möchten Sie aber sichergehen, dass Bakterien dabei auch abgetötet werden, sollte die Wäsche unbedingt bei 60 Grad C. gewaschen werden. Achten Sie aber unbedingt darauf, ob die Fasern eine höhere Temperatur zulassen. Pulver-Waschmittel ist in der Regel besser als Gel-Waschmittel. Ein zusätzliches Desinfektionsmittel ist nicht notwendig.

 

Bildquellenangabe:Jens Kornfeld  / pixelio.de